Allgemein Food

Schokokuchen Weihnachtsbäume & Plätzchen / Lottesladen Verlosung

Weihnachtliches Spritzgebäck


Was ihr für den Teig benötigt:

500 g Mehl
250 g Zucker
250 g Butter
2 Eier
2 Pärchen Vanillezucker
1 TL Backpulver

Für ihr für die Dekoration benötigt:

Puderzucker & Schokolade
(je nach dem wie viele Kekse ihr Dekorieren möchtet)
Zitronensaft
Zuckerperlen, Glitzerstaub, Schokostreusel etc.
Eventuell Lebensmittelfarbe

01_blog

Als erstes schlagt ihr den Zucker mit den Eiern schaumig. Beim rühren mischt ihr den Vanillezucker und das Backpulver hinzu. Danach zerkleinert ihr die Butter (Zimmertemperatur) in kleine Stücke und fügt sie zu der Zucker-Ei Mischung hinzu.
Als nächstes gebt ihr das Mehl, nach und nach, zu der Masse und verknetet es zu einem festen Teig.

Nun könnt ihr direkt los oder bis zum nächsten Tag warten, damit der Teig noch gut durchziehen kann und damit sich die Zutaten besser verbinden.
(Muss aber nicht sein!)

Wenn ihr eine Gebäckmühle habt, könnt ihr richtiges Spritzgebäck machen und unterschiedliche Kekse kreieren. Kringel, Tatzen, Hufeisen und und und.
Natürlich könnt ihr den Teig auch ganz normal ausrollen und mit unterschiedlichen Fröschen ausstechen! (Das macht doch am meisten Spaß, oder?)

Hierfür einfach einfach den Teig mit einer Teigrolle ausrollen, wenn nötig ein wenig Mehl auf der Arbeitsplatte verteilen, und mit Fröschen ausstechen. Danach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und ca. 15 Minuten bei 180° (Ober&Unter-hitze) backen.

 

05_blog

Die Plätzchen aus dem Ofen holen und vorsichtig auf einen Teller legen und abkühlen lassen.
Die Schokolade im Wasserbad erhitzen. Den Puderzucker mit ein paar Teelöffeln Zitronensaft vermischen, bis eine leicht flüssige Masse entsteht.
Für farbige Highlight einfach ein bisschen Lebensmittelfarbe hinzufügen.

Die Schokolade und den Zuckerguss auf den ausgekühlten Plätzchen verteilen und mit Zuckerperlen, Streuseln oder Glitzerstaub verzieren!
(Tipp: Wenn ihr den Zuckerguss präziser verteilen wollt, wie bei den Schneeflocken unten, einfach ein bisschen Zuckerguss in einen Gefrierbeutel geben und unten die Spitze ein kleines Stück abschneiden)

04_blog

06_blog

Schokoladen Weihnachtsbäumchen am Stiel


Was ihr für den Teig benötigt:

300 g Mehl
180 g Zucker
250 g Butter
125 ml Milch
4 Eier
2 Pärchen Vanillezucker
1 Pk Backpulver
200 g Schokolade

Was ihr für die Dekoration benötigt:

Weiße Schokolade
Grüne Lebensmittelfarbe
Bunte Streusel
Strohhalme

02_blog

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Vanillezucker und Backpulver hinzufügen. Milch unterrühren und die Butter nach und nach in kleinen Stücken hinzufügen. Die Schokolade in einem Wasserbad vorsichtig erhitzen. Die flüssige Schokolade zu der Ei-Zucker Masse hinzufügen und gut verrühren. Zum Schluss das Mehl hinzugeben und alles zu einem glatten Teig vermischen.

Den Backofen auf 180° (Ober&Unter-hitze) vorheizen. Ein Backblech mit Butter einfetten und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Den Kuchen 30-40 Minuten backen. Danach gut abkühlen lassen und anschließend in kleine dreieckige Stücke schneiden.

08_blog

 

Die weiße Schokolade vorsichtig im Wasserbad schmelzen. Die grüne Lebensmittelfarbe nach und nach unterrühren, bis die gewünschte Farbe  erreicht wurde. Die Schokolade mit einem Löffel über die Schokoladen Kuchen Dreiecke verteilen und anschließend mit bunten Streuseln bestreuen.

Zum Schluss Strohhalme zurecht schneiden und unten in die Dreieckigen Küchlein stecken.

07_blog

 


V E R L O S U N G 

Um euch den Dezember zu versüßen, startet heute das erste Gewinnspiel! Die Gewinne hat das Team von Lottesladen zur Verfügung gestellt. Gewinnen könnt ihr ein zauberhaftes Stifteset und zwei zuckersüße Weihnachtskarten (Die man perfekt zum dekorieren des Zimmers oder zum verschenken (z.B mit einer Tüte Kekse?) nutzen kann.

verlosung_1

Gewinnspiel Frage:

Welches ist eure liebste Weihnachts Süßigkeit?

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Ich stimme zu.